Ausstellung

AusstellungDie letzten Schwarzen Grafen - Ausstellung in der Kram

Nach dem frühen Tod seiner geliebten Frau Rosine im siebten Ehejahr heiratete Ludwig Zeitlinger, dem u.a. das Sensenwerk Schmiedleithen von seinem Onkel Gottlieb Hierzenberger übertragen wurde, eine reiche Kaufmannstochter aus Kirchdorf, Maria Redtenbacher. Dieser Ehe entstammten Rudolf, Josef und Hermine - die letzten Schwarzen Grafen der Schmiedleithen.
In der Kram wurden einst die Sensen zum Versand in alle Welt fertig gemacht. Dazu gehörte auch die künstlerische Bemalung der Blauen Sensen. Heute ist hier dem Leben und Wirken von Rudolf, Josef und Hermine eine Ausstellung gewidmet.
Öffnungszeiten:
Jeden Sonn- und Feiertag, Mai bis Oktober, 10 bis 17 Uhr.

 

Für Gruppen jederzeit nach Voranmeldung. Für Schüler gibt es eine spannende Spezialführung mit Bilder-Rallye.

Nächste Veranstaltungen

Samstag, 14. Juli 2018
5. Steyrtaler „Steyr-Daimler-Puch“ Treffen
mehr Info...

Nacht der blauen Sense:
Harald Fendrich und die "Ausg'suachtn" 
VVK 15 / AK 20 Euro
mehr Info...
 

Sonntag, 15. Juli 2018
Hammerschmied Fest
Eintritt 4 Euro, Kinder gratis
mehr Info...


Verein d´Hammerschmied

Schmiedleithen 7
A-4592 Leonstein

Ausstellung geöffnet!
Sonn- und Feiertag
Mai bis Oktober
10 – 17 Uhr.

Telefon 0650/220 609 4
hammerschmied@aon.at

 Anreise / Anfahrtplan

Puch Treffen 2017

Freilichtmuseum Schmiedleithen